Lebensmittel Online

 

Wenn Sie ein spezielles Auslaufprodukt bestellen wollen, setzen Sie sich bitte kurz mit uns in Verbindung.

DE EN

LILA-SE.de

Anmeldung Newsletter Kontakt Impressum
AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen (AGB) regeln das Zustandekommen des Vertrages und die beiderseitigen Vertragspflichtungen die √ľber unseren Online-Shop abgeschlossenen Vertr√§ge. Die Informationen zu unseren Waren finden Sie auf den entsprechenden Seiten.

I. Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Gegenstand unserer AGB ist die Regelung der Vertragsbedingungen f√ľr s√§mtliche Vertr√§ge, die mit uns √ľber unseren Online-Shop abgeschlossen werden.

2. Unseren Bedingungen entgegenstehende oder von unseren Bedingungen abweichende Gesch√§ftsbedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir h√§tten Ihnen ausdr√ľcklich schriftlich zugestimmt. Individualvereinbarungen bleiben von der vorstehenden Regelung unber√ľhrt.

3. Soweit diese Bedingungen Regelungen f√ľr den Verkehr mit Unternehmen enthalten, gelten diese nur gegen√ľber einem Unternehmer, der bei Abschluss eines Rechtsgesch√§ftes in Aus√ľbung seiner gewerblichen oder selbst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit handelt und gegen√ľber einer juristischen Person des √∂ffentlichen Rechts sowie einem √∂ffentlich-rechtlichen Sonderverm√∂gen.

II. Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind unverbindlich. Mit dem Anklicken des Bestell-Buttons erklärt der Kunde verbindlich, den Inhalt des Warenkorbes erwerben zu wollen. Wir sind berechtigt, das darin liegende Vertragsangebot innerhalb einer Woche anzunehmen. Die Annahme kann durch die Auslieferung der Ware oder die Erbringung der Dienstleistung oder dadurch erklärt werden, dass wir dem Kunden in sonstiger Weise die Annahme seiner Bestellung bestätigen. Mit der Annahme ist der Vertrag zustande gekommen.

III. Informationspflichten

1. Der Kunde ist bei der Registrierung seiner Daten in unserer Online-Kundenliste verpflichtet, wahrheitsgem√§√üe Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Kunden √§ndern, insbesondere Name, Anschrift und E-Mail Adresse, Telefon- und Faxnummer, Bankverbindung usw. ist der Kunde verpflichtet, uns diese √Ąnderung unverz√ľglich durch √Ąnderung der Angaben in unserem Online-Shop mitzuteilen.

2. Macht der Kunde falsche Angaben zu Name, Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer oder Bankverbindung usw. so k√∂nnen wir, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zur√ľcktreten. Der R√ľcktritt wird schriftlich erkl√§rt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail gewahrt.

3. Wir senden dem Kunden an die bei der Registrierung vom Kunden angegebene E-Mail Adresse unmittelbar nach Abgabe der Bestellung durch den Kunden eine E-Mail zu, mit der wir den Eingang der Bestellung best√§tigen. Informationen zum Wideruf und R√ľckgabe am Ende des AGB Textes

4. Der Kunde verpflichtet sich, uns unverz√ľglich unter shop@thbwf.de zu informieren, wenn diese E-Mail ihn nicht unmittelbar nach Abgabe der Bestellung erreicht hat.

5. Der Kunde hat daf√ľr Sorge zu tragen, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stillegung oder √úberf√ľllung des E-Mail Kontos ein Empfang von E-Mail Nachrichten ausgeschlossen ist.

IV. Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen (nach oben)

Widerrufsrecht

Sie k√∂nnen Ihre Vertragserkl√§rung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gr√ľnden in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf √ľberlassen wird - durch R√ľcksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt einen Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empf√§nger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erf√ľllung unserer Informationspflichten gem√§√ü ¬ß 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit ¬ß 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gem√§√ü ¬ß 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit ¬ß 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen√ľgt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

LILA-SE.de Ihr Internetshop
THBWF Thomas Hitzler, Aischbachstrasse 9, D-72119 Ammerbuch
Tel: 049 7071 967906 / Fax: 049 7071 967907
e-mail: shop@thbwf.de / Internet: http://www.lila-se.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zur√ľckzugew√§hren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. K√∂nnen Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zur√ľckgew√§hren, m√ľssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der √úberlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschlie√ülich auf deren Pr√ľfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengesch√§ft m√∂glich gewesen w√§re - zur√ľckzuf√ľhren ist. F√ľr eine durch die bestimmungsgem√§√üe Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung m√ľssen Sie keinen Wertersatz leisten.3 Paketversandf√§hige Sachen sind auf unsere Gefahr zur√ľckzusenden. Sie haben die Kosten der R√ľcksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zur√ľckzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht √ľbersteigt oder wenn Sie bei einem h√∂heren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die R√ľcksendung f√ľr Sie kostenfrei. Nicht paketversandf√§hige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen m√ľssen innerhalb von 30 Tagen erf√ľllt werden. Die Frist beginnt f√ľr Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserkl√§rung oder der Sache, f√ľr uns mit deren Empfang.


Ende der Widerrufsbelehrung (nach oben)

Nach Eingabe Ihrer pers√∂nlichen Daten und durch Anklicken des Buttons OK geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Best√§tigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbest√§tigung oder Lieferung der Waren zustande. Wir verwenden beim Datentransfer das sogenannte SSL-Sicherheitssystem (Secure Socket Layer) in Verbindung mit einer 128-Bit-Verschl√ľsselung. Diese Technik bietet h√∂chste Sicherheit und wird daher beispielsweise auch von Banken zum Datenschutz beim Online-Banking eingesetzt. Sie erkennen, dass Daten verschl√ľsselt √ľbertragen werden, an der geschlossenen Darstellung eines Schl√ľssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Einsicht in den Vertragstext

Sie k√∂nnen unsere allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen (AGB) jederzeit auf dieser Website einsehen. Ihre konkreten Bestelldaten sind aus Sicherheitsgr√ľnden nicht per Internet abrufbar.

V. Lieferung an Unternehmer

F√ľr den Fall, dass im Verkehr mit Unternehmen die Waren an den K√§ufer zu senden sind, haben wir mit der √úbergabe der Waren an den Spediteur, den Frachtf√ľhrer oder die sonst zur Ausf√ľhrung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt unsere Leistungspflicht erbracht und geht die Gefahr des zuf√§lligen Untergangs und der zuf√§lligen Verschlechterung auf den K√§ufer √ľber.

VI. Eigentumsvorbehalt

1. Wir behalten uns das Eigentum an dem Liefergegenstand bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Liefervertrag vor.

2. Der Kunde ist berechtigt, das Vertragsprodukt schon vor voller Bezahlung im ordentlichen Gesch√§ftsgang weiter zu verkaufen; er tritt jedoch bereits jetzt alle Forderungen in H√∂he des Rechnungs-Endbetrages (einschl. Mwst.) ab, die ihm aus der Weiterver√§u√üerung gegen seine Abnehmer oder gegen Dritte erwachsen, und zwar unabh√§ngig davon, ob das Vertragsprodukt ohne oder nach Verarbeitung weiter verkauft worden ist. Zur Einziehung dieser Forderung ist der Kunde nach deren Abtretung erm√§chtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unber√ľhrt; jedoch verpflichten wir uns, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen Ordnungsgem√§√ü nachkommt und nicht in Zahlungsverzug ger√§t. Ist diese jedoch der Fall, dann k√∂nnen wir verlangen, dass der Kunde uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugeh√∂rigen Unterlagen aush√§ndigt und seinen Schuldnern die Abtretung mitteilt.

3. Die Verarbeitung oder Umbildung des Vertragsproduktes durch den Kunden wird stehts f√ľr uns vorgenommen. Wird das Vertragsprodukt mit anderen, uns nicht geh√∂renden Gegenst√§nden verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verh√§ltnis des Wertes des Liefergegenstandes zu den anderen verarbeiteten Gegenst√§nden zur Zeit der Verarbeitung. F√ľr die durch Verarbeitung entstehende Sache gilt im √ľbrigen das gleiche wie f√ľr Vorbehaltsware.

4. Wird das Vertragsprodukt mit anderen, uns nicht geh√∂renden Gegenst√§nden untrennbar verbunden oder vermischt, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verh√§ltnis des Wertes des Vertragsproduktes zu den anderen verbundenen oder vermischten Gegenst√§nden zum Zeitpunkt der Verbindung oder Vermischung. Erfolgt die Verbindung oder Vermischung in der Weise, dass die Sache des Kunden als Hauptsache anzusehen ist, so wird vereinbart, dass der Kunde uns anteilsm√§√üig Miteigentum √ľbertr√§gt. Der Kunde verwahrt das Alleineigentum oder das Miteigentum f√ľr uns.

5. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % √ľbersteigt.

6. Ist der Kunde Unternehmer, behalten wir uns das Eigentum an dem Liefergegenstand bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Gesch√§ftsverbindung mit dem Kunden vor. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich dann auch auf den anerkannten Saldo, soweit wir Forderungen gegen√ľber dem K√§ufer in laufende Rechnung buchen (Kontokorrent-Vorbehalt).

VII. Beanstandungen (nach oben)

Beanstandungen kann der Kunde an folgende Adresse richten:

LILA-SE.de Ihr Internetshop
THBWF Thomas Hitzler, Aischbachstrasse 9, D-72119 Ammerbuch
Tel: 049 7071 967906 / Fax: 049 7071 967907
e-mail: shop@thbwf.de / Internet: http://www.lila-se.de


Unfreie R√ľcksendungen von Paketen seitens des Kunden werden von uns nicht angenommen und gehen zu Lasten des Absenders. Der Absender hat das Paket ordnungsgem√§√ü aufzugeben und erh√§lt den entsprechenden Betrag nach R√ľcksprache mit der Firma erstattet.

VIII. Mängelhaftung

Ist der Liefergegenstand mangelhaft, gelten die gesetzlichen Vorschriften nach Maßgabe der folgenden Regelungen.

1. Im Verkehr mit Unternehmern haben wir bei der Nacherf√ľllung die Wahl zwischen der Beseitigung eines Mangels oder der Lieferung einer mangelfreien Sache und verj√§hren die Anspr√ľche des Kunden wegen M√§ngeln des Vertragsproduktes in einem Jahr. Die Verj√§hrung beginnt mit der √úbergabe des Vertragsproduktes.

2. Anspr√ľche des Kunden auf Gew√§hrleistung sind davon abh√§ngig, dass er offensichtliche M√§ngel innerhalb von einem Monat nach Erhalt der Lieferung anzeigt. Die f√ľr Kaufleute geltenden strengeren Untersuchungs- und R√ľgepflichten gem√§√ü ¬ß 377 HGB finden im kaufm√§nnischen Gesch√§ftsverkehr Anwendung.

3. Der Kunde ist verpflichtet, uns die √úberpr√ľfung des von ihm als fehlerhaft bezeichneten Liefergegenstandes zu gestatten.

4. Wenn wir einem Unternehmer eine neu hergestellte Sache verkauft haben, der Unternehmer diese Sache an einen Verbraucher verkauft hat und er diese als Folge ihrer Mangelhaftigkeit zur√ľcknehmen musste oder der Verbraucher den Kaufpreis gemindert hat, stehen dem Unternehmer die in ¬ß 478 BGB bezeichneten gesetzlichen Rechte zu. Diese Rechte verj√§hren in den Fristen des ¬ß 479 BGB. Rechte des Kunden aus ¬ß 478 und 479 BGB werden durch die Ziffen 1. bis 3. nicht ber√ľhrt.

5. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Fehler und Schäden infolge von unsachgemäßen Gebrauch, fehlerhafter Aufstellung oder Installationen, äußeren Einwirkungen (z.B. Transportschäden, Beschädigungen durch Stoss oder Schlag), Reparaturen und Abänderungen, die von dritter nicht autorisierter Seite vorgenommen wurden.

IX. Allgemeine Haftungsbeschränkungen im Verkehr mit Unternehmen (nach oben)

In allen F√§llen, in denen wir im Verkehr mit Unternehmen aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Anspruchsgrundlagen zum Schadens- oder Aufwendungsersatz verpflichtet sind, haften wir nur, soweit uns, unseren leitenden Angestellten oder Erf√ľllungsgehilfen Vorsatz, grobe Fahrl√§ssigkeit, oder eine Verletzung von Leben, K√∂rper oder Gesundheit zur Last f√§llt. Unber√ľhrt bleibt auch die Haftung f√ľr die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und Garantien; die Haftung ist insoweit jedoch au√üer in den F√§llen der S√§tze 1 und 2 auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschr√§nkt. Eine √Ąnderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

X. Datenschutz

Der Kunde erkl√§rt sein Einverst√§ndnis damit, dass seine f√ľr die Abwicklung der Bestellung sowie Archivierung notwendigen pers√∂nlichen Daten auf Datentr√§gern gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten durch uns ausdr√ľcklich zu. Der Kunde willigt ferner in die √úbermittlung seiner zur Bonit√§tspr√ľfung notwendigen Daten an ein Auskunftsb√ľro ein. Die Verarbeitung der Daten geschieht unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG). S√§mtliche Daten werden von uns und dem Auskunftsb√ľro vertraulich behandelt. Dem Kunden steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen. Wir verpflichten uns f√ľr den Fall des Widerrufs zu sofortigen L√∂schung der pers√∂nlichen Daten des Kunden, es sei denn, ein Bestellvorgang ist noch nicht vollst√§ndig abgeschlossen. Wir setzen bei der Auftragserteilung voraus, dass der Besteller seine Datens√§tze auch √ľber den Zeitpunkt der Auslieferung der Arbeiten an ihn hinaus sichert. Eine Sicherung der vom Bestleller √ľbermittelten Daten durch uns ist nicht vorgesehen. Die vom Kunden √ľbermittelten Bilddaten werden nach Beendigung des Auftrages von uns gel√∂scht.
Ausgenommen davon sind solche Bilddaten, welche auf Wunsch des Kunden archiviert werden.

XI. Schutzrechte

F√ľr die Inhalte der √ľbertragenen Bilddateien ist der Kunde allein verantwortlich. Der Kunde sichert uns mit der Beauftragung zu, dass durch die ordnungsgem√§√üe Auftragsabwicklung keine Urheber-, Marken- oder sonstige Schutzrechte Dritter verletzt werden. Alle aus einer etwaigen Verletzung dieser Rechte entstehenden Folgen tr√§gt allein der Kunde.

XII. Schlussbestimmungen.

1. F√ľr Vertr√§ge mit Kaufleuten, juristischen Personen des √∂ffentliche Rechts und √∂ffentlichrechtlichen Sonderverm√∂gen wird als Erf√ľllungsort f√ľr Lieferung und Zahlung sowie als Gerichtsstand unser Gesch√§ftssitz vereinbart. Wir sind jedoch auch berechtigt, am Ort des Sitzes oder einer Niederlassung des Kunden zu klagen.

2. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepuplik Deutschland, ist unser Geschäftsitz Gerichtsstand.
Die gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Kunden zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

3. Es gilt das Recht der Bundesrepuplik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts gelten im Verhältnis zwischen uns und dem Kunden nicht.

4. Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden oder sollte eine Regelungsl√ľcke vorhanden sein, so wird dies durch eine Regelung ausgef√ľllt, die der wirtschaftlich beabsichtigten am ehesten entspricht.

---------------------------------------------------------------------------------------
Bezahloptionen (nach oben)

- per Vorkasse
- per Kreditkarte (Visacard, Eurocard/Mastercard und American Express Card)
- PayPal
- Sofortüberweisung

Ort, Datum, Unterschrift des Verbrauchers

---------------------------------------------------------------------------------------

Sofort√ľberweisung:

Der Betreiber des Dienstes Sofort√ľberweisung, die Payment Network AG, hat zu Ihren Gunsten eine Versicherung abgeschlossen, die Sch√§den bei Missbrauch nach Ma√ügabe der unter diesem Link wiedergegebenen Versicherungsbedingungen ersetzt.

Hierdurch sollen Sie im Rahmen des Versicherungsumfangs vor etwaigen Haftungsrisiken gesch√ľtzt werden.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass es viele Banken und Sparkassen gibt, die davon ausgehen, dass die Nutzung des Dienstes "Sofort√ľberweisung" wegen der Verwendung Ihrer PIN und TAN zu einer Haftungsverlagerung bei etwaigen Missbr√§uchen durch Dritte f√ľhrt. Dies kann dazu f√ľhren, dass im Missbrauchsfalle Ihre Bank sich weigert, den Schaden zu √ľbernehmen und im Ergebnis Sie den Schaden zu tragen haben. Es ist allerdings darauf hinzuweisen, dass es bisher bei dem Dienst "Sofort√ľberweisung" noch zu keinen Missbr√§uchen gekommen ist (T√úV-zertifiziertes-Online-Zahlungssystem). Zudem besteht der oben genannte Versicherungsschutz. ---------------------------------------------------------------------------------------


R√ľckgaberegelungen Pfand:

Die jeweiligen Pfandsätze der Artikel werden Ihnen bei der Detailansicht angezeigt. Dabei wird unterschieden zwischen Dosen, Einwegflaschen und Mehrwegpfand. Wir vertreiben keine speziellen Exportartikel, somit fällt auch bei der Lieferung ins Ausland ein Dosenpfand an.

Grunds√§tzlich k√∂nnen Sie alle Dosen und Flaschen die wir vertreiben auch frei (Kunde √ľbernimmt das Porto) an uns zur√ľckschicken und bekommen Ihr Pfand erstattet. Oder Sie geben diese bei √∂rtlichen H√§ndlern ab.

Seit 1.5.2006 k√∂nnen leere pfandpflichtige Einwegflaschen und Dosen √ľberall dort zur√ľck gegeben werden, wo pfandpflichtige Einweg-Getr√§nke verkauft werden. Es wird nur noch nach dem Material, also Plastik, Glas oder Metall, unterschieden. Das hei√üt, der H√§ndler, der pfandpflichtige Plastik- und Glas-Einweggetr√§nkeverpackungen verkauft, ist zur R√ľcknahme von Plastik- und Glasverpackungen verpflichtet, ohne R√ľcksicht darauf, wo diese gekauft wurden. Gleichzeitig ist er zur Pfanderstattung verpflichtet. Verkauft er keine Getr√§nke in Dosen, ist er auch nicht zur R√ľcknahme von Dosen und zur Pfanderstattung verpflichtet. Gesch√§fte mit einer kleinen Verkaufsfl√§che (unter 200m¬≤) k√∂nnen die R√ľcknahme weiterhin auf die Einweg-Verpackungen der Marken beschr√§nken, die sie in ihrem Angebot haben.

(1) Dosen sind mit 25 Cent bepfandet
(1) Einweg PET Flaschen sind mit 25 Cent bepfandet
(2) Mehrwegflaschen PET/Glas sind mit 15 Cent bepfandet
(3) Mehrweg Bierflaschen Glas sind mit 8 Cent bepfandet
(4) Mehrweg Weinflaschen Glas sind mit 2 Cent bepfandet
(5) Mehrweg Glasb√ľgelflasche sind mit 15 Cent bepfandet

*Pfandgruppen in Klammer

---------------------------------------------------------------------------------------

R√ľckgaberegelung zu Batterien

Grunds√§tzlich k√∂nnen Sie Batterien die wir vertreiben auch frei (Kunde √ľbernimmt das Porto) an uns zur√ľckschicken oder Sie geben diese bei √∂rtlichen H√§ndlern / Wertstoffsammelstellen oder √§hnliches ab.

Bestimmungen zum Jugendschutz.

Alkoholische Getr√§nke werden von uns nur an Personen √ľber 18 Jahren verschickt, dazu wird Ihr Geburtsdatum aus den Kundendaten √ľberpr√ľft. Bei begr√ľndetem Zweifel, behalten wir uns vor, auch eine Kopie eines Ausweises anzufordern.



EU-Online Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
 
Pfeil Unser Sortiment

 
Angebote (limitiert) 

 
Baby-Artikel 

 
Blumen-/Pflanzend√ľnger 

 
Drogerie 

 
Elektro 

 
Geschenkverpackung 

 
Getr√§nke / Spirituosen 

 
Haushalt 

 
KFZ-Zubeh√∂r 

 
Lebensmittel 

 
nicht lieferbar 

 
Rezepte / Kochsets 

 
SAISON-ARTIKEL 

 
Schreibwaren 

 
Sonstiges 

 
Spielzeug/Spiele 

 
Tierbedarf 
  Warenkorb/Kasse
Import/Export  

Produkte   0 St
Gewicht 0 g
Preis 0,00
Versand 0,00

Summe   0,00
(inkl. gesetzl. Mwst.)
 
  meine Daten
 
Benutzername [?]
Passwort [?]
 
» Benutzername oder Passwort vergessen?

» neu registrieren
 
   
  Allgemein  

  √úber uns

  Hilfe

  Verbraucherhinweise

  Datenschutz

  Versand

  FAQ

  AGB
  Sprache(n) im Shop

  Deutsch

  Englisch
Schoeneswetter.com
.:Seitenaufbau in: 0.033 Sekunden:.